Piemont Italien Ferienwohnungen en
Das historische Hügeldorf Calamandrana Eine piemontesisches Weinbauernhaus Monviso an der Grenze zu Frankreich
 
 > Home

 > Das Landgut

 > Ferienwohnung 'Alba'

 > Ferienwohnung 'Asti'

 > Die Region

 > News & Termine

 > Gästebuch

 > Kontakt

 

Die Genußregion Piemont

Cascina La Famó geniesst eine wunderbare Alleinlage, ohne isoliert zu sein und ist ein idealer Ausgangspunkt, um Südpiemont kennenzulernen. Daß Südpiemont für Kulinariker und Weinliebhaber die Genußregion schlechthin ist, ist bestens bekannt.

Im Umkreis von nur 3 km von Cascina La Famó befinden sich 5 Spitzenlokale und etwas weiter entfernt, gibt es eine Vielzahl an erstklassigen Restaurants und nicht zu vergessen, zahlreiche Weinproduzenten. Cascina La Famó ist ca. einen Kilometer entfernt vom Zentrum des schönen, historischen Hügeldorfes San Marzano Oliveto (Bild unten), das man bequem zu Fuß erreichen kann.

Der kleine Ort mit seiner Burg aus dem Mittelalter hat ein paar Geschäfte, eine Bank, ein Postamt und eine nette Bar.

Natürlich gibt es in Piemont mehr als nur leibliche Genüsse: das reiche Kulturgut Südpiemonts lädt ein, auf Entdeckungstouren zu gehen: unzählige Burgen, prachtvolle Schlösser, Museen, historische Kellereien, romantische Dörfer und schöne, reiche Städte sind bequem mit dem Auto von hier aus zu erreichen.

Zu Fuß von Cascina La Famó erreichbar: der Ort San Marzano Oliveto
Übrigens, ein Auto ist hier unerläßlich. Natürlich kann man damit auch nur bis zum nächsten Bahnhof fahren und von dort bequem in die Grossstädte Turin, Mailand und Genua mit dem Zug fahren, um diese zu erkunden.Wer gerne auf farbenfrohe Märkte geht, findet diese wöchentlich im nahen Nizza Monferrato und Canelli und wer gerne shoppt, wird sich einen Besuch des McArthur Glen Designer Outlets (80 km) - es ist das größte Outlet Europas - nicht entgehen lassen.

Ein imposanter Veranstaltungskalender lockt rund ums Jahr: Höhepunkte sind das Schokoladenfest "Cioccolatò" von Turin im März, die Orangenschlacht von Ivrea während der Karnevalzeit, die Belagerung von Canelli im Juni (Bild), der Palio und das Weinfestival "Douja d'Or" von Asti im September, das Käsefestival von Bra ebenfalls im September, das "Slowfood"-Festival "Salone di Gusto" in Turin und das Trüffelfest von Alba im Oktober und die diversen Trüffelausstellungen und Märkte im Herbst.

Die Belagerung von Canelli Weiße Trüffel
          Weiße Trüffel



Die Belagerung von Canelli von 1613 (links) wird jedes Jahr im Juni in Canelli nachgespielt und dauert drei Tage.

Die beiden lebhaften Weinstädtchen Nizza Monferrato und Canelli sind von Cascina La Famó jeweils in 10 Minuten bequem mit dem Auto zu erreichen. Hier kann man nett bummeln gehen, einkaufen, farbenfrohe Märkte besuchen oder einfach nur bei einem gemütlichen Aperitivo das bunte Treiben geniessen.

Die größeren Städte Asti, Alba und Acqui Terme sind von Cascina La Famó aus innerhalb von 20 bis 30 Minuten erreichbar und wer Lust auf die City hat, kann nach Genua und Turin (je 60 Minuten) oder nach Mailand ( 90 Minuten) fahren.

Mittelalterliche Steinhäuser (rechts) in einem typischen Hügeldorf in Piemont Steinhäuser im Südpiemont
Eine südpiemontesische Kirche

Die Strände der italienschen Riviera sind immer einen Ausflug wert und sind in 60 bis 90 Minuten gut zu erreichen und wer einen Ausflug in die Alpen oder nach Frankreich machen will, braucht nur gen Westen zu fahren und ist ebenfalls in 90 Minuten da.

Ferienwohnung 'Alba' Cascina La Famó im Frühling Die Rosen von Cascina La Famó
  Cascina La Famó
 
 

Cascina La Famo, Regione Saline, San Marzano Oliveto, Piemont, Italien     Tel: +39 329 926 1513