Orchideen von Cascina La Famo, Piemont, Italien


Die Orchideen von Cascina La Famó


In der Haselnussplantage von Cascina La Famó findet man acht verschiedene Orchideenarten: das Purpur-Knabenkraut (Orchis purpurea), das Weiße Waldvöglein (Cephalanthera damasonium), die Bienen-Ragwurz (Ophrys apifera), das Kleine Knabenkraut (Anacamptis morio), die Hummelragwurz (Ophrys fuciflora), das seltene vorkommende Langblättrige Waldvöglein (Cephalanthera longifolia), die Große Spinnen-Ragwurz (Ophrys Sphegodes) und das Dreizähnige Knabenkraut (Neotinea tridentata).

Alle acht Orchideenarten gedeihen im Halbschatten zwischen den Haselnussstauden und am meisten hier in Piemont blühen diese im Mai. Das Grass zwischen den Haselnussstauden wird nicht gespritzt und nur einmal im Jahr, Ende Juli, geschnitten. Damit sind die Bedingungen, dass sich die Orchideen von selbst aussähen können, optimal.

Diese Bilder (außer der Großen Spinnen-Ragwurz) wurden in den Gründen von Cascina La Famó im späten April oder Mai aufgenommen.



Ophrys Fuciflora

Hummelragwurz


Ophrys Fuciflora

Hummelragwurz (2)


Ophrys Fuciflora

Hummelragwurz (3)


Orchis purpurea

Purpur-Knabenkraut


Orchis purpurea

Purpur-Knabenkraut (2)


Orchis purpurea

Purpur-Knabenkraut (3)


Cephalanthera Damasonium

Weißes Waldvöglein


Cephalanthera Damasonium

Weißes Waldvöglein (2)


Ophrys Apifera

Bienen-Ragwurz


Ophrys Apifera

Bienen-Ragwurz (2)


Anacamptis Morio

Kleines Knabenkraut


Anacamptis Morio

Kleines Knabenkraut (2)


Ophrys sphegodes

Große Spinnen-Ragwurz


Ophrys sphegodes

Große Spinnen-Ragwurz (2)


Cephalanthera longifolia

Langblättrige Waldvöglein


Cephalanthera longifolia

Langblättrige Waldvöglein (2)


Neotinea Tridentata

Dreizähnige Knabenkraut


Neotinea Tridentata

Dreizähnige Knabenkraut (2)